Foto Wuppertal Zoo

Zoo in Wuppertal – tierisch gut

Jetzt, wo die Sommerferien in NRW vor der Tür stehen und das Wetter hoffentlich ein paar sonnige Tage zu bieten hat, lohnt sich ein Besuch im Zoo. Wir waren bereits mehrfach im Zoo in Wuppertal und können Ihnen diesen wärmstens ans Herz legen.

Ein Besuch im Zoo Wuppertal

Sowohl die großen, aber erst recht die kleinen Zoobesucher waren verzaubert von diesem schönen Tierpark. Der Zoo Wuppertal kann wunderbar mit PKW und Bahn erreicht werden, aber auch mit der berühmten Wuppertaler Schwebebahn. Sehr zu empfehlen ist es, die letzten Meter bis zum Zoo mit der Schwebebahn zurückzulegen, da diese von den P+R Anlagen Oberarmen Bahnhof, Adlerbrücke sowie Sonnborner Str. direkt bis zum Zoo verkehrt.

Raubkatzen im Zoo

Raubkatzen im Zoo – sehen natürlich anders aus (allerdings erlaubt der Wuppertaler Zoo Fotografieren und Veröffentlichen der Bilder nicht ohne Weiteres)

Infos über den Zoo in Wuppertal

Nicht nur zu dieser Jahreszeit, sondern ganzjährig ist der Besuch im Zoo in Wuppertal möglich; mit Ausnahme Heilig Abend, 1. Weihnachtsfeiertag und Silvester. Im Sommer sind die Öffnungszeiten von 8.30 bis 18.00 Uhr, im Winter regulär von 8.30 bis 17.00 Uhr, sowie an Heiligabend und Silvester von 8.30 bis 12.00 Uhr. Bei den Eintrittspreisen gibt es zahlreiche Möglichkeiten und vor allem auch viele Ermäßigungen und vergünstigte Karten. Hier einige Beispiele (Stand September 2013):

  • 12,00 Euro Tageskarte Erwachsene (ab 17 Jahren)
  •  6,00 Euro Kinder (4-16 Jahre)
  • 22,00 Euro Kleingruppe I (1 Erwachsener & bis zu drei Kinder)
  • 32,00 Euro Kleingruppe II (2 Erwachsene & bis zu drei Kinder)

Darüber hinaus gibt es diverse KombiKarten (VRR) sowie Dauerkarte und Folge- und Anschlusskarte. Es lohnt sich also, sich hier näher zu erkundigen. Toll ist es, dass man auch Gutscheine in gewünschten Preislagen für den Besuch im Zoo Wuppertal erwerben kann. So kann man zum Beispiel auch einen schönen Tagesausflug mit Besuch im Zoo und der Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn verschenken.

Besonderes zum Zoo Wuppertal

Das Mitbringen von Hunden ist im Zoo in Wuppertal nicht erlaubt. Dafür lässt sich aber so manches im Wuppertaler Zoo erleben. Von Trauung im Zoo Wuppertal über ein spezielles Seniorenprogramm gibt es natürlich auch Führungen und die beliebten Tierfütterungen während der Öffnungszeiten. Für körperlich eingeschränkte und ältere Menschen bietet sich die Rundfahrt mit dem Zoomobil an. Etwa eineinhalb Stunden können maximal 7 Personen im Elektromobil den Zoo Wuppertal erkunden. Das Zoomobil fährt nicht an Sonntagen, Feiertagen und in den Wintermonaten.

Darüber hinaus gibt es für Senioren eine etwa 90 minütige Führung, bei der sich dem Lauftempo der Gruppe angepasst wird. So können auch ältere Menschen in Ruhe den Zoo in Wuppertal gemütlich erkunden. Gruppen bis zu 25 Personen können eine Nachtführung erleben und des Weiteren  gibt es in den Schulferien häufiger einen Blick hinter die Kulissen. Es ist als immer spannend.

Meerschweinchen

Meerschweinchen

Wunderschöne Tiergehege im Zoo

Was das Ruhrgebiet angeht, waren wir bislang nur im Zoo Duisburg, der uns ebenfalls sehr gut gefallen hat. Doch der Zoo in Wuppertal war noch mal eine Steigerung. Leider ist die Website des Wuppertaler Zoos nicht allzu gut bestückt mit Fotos der schönen Tiergehege. Es macht jedoch große Freude, den Tieren relativ nahe zu kommen und sie so auch sehr gut beobachten zu können.

Leider schränkt der Zoo Wuppertal die Nutzung selbst angefertigter Bilder stark ein, so dass auch wir hier kein entsprechendes Bildmaterial aus dem Wuppertaler Zoo präsentieren können. Stellvertretend dafür haben wir ein paar Tiere unseres Privatzoos für den Artikel verwendet.

Highlights des Zoos sind vor allem die Tunnel, durch die man durchlaufen und Tiere von unten betrachten kann. Für Kinder ist dies natürlich ein wahnsinnig spannendes und erlebnisreiches Abenteuer, das lange in Erinnerung bleibt. Selbst Tiger, Eisbären, Affen, Pinguine, Robben und allerlei mehr Tiere können erlebt werden. Insgesamt macht der Zoo einen rund um guten Eindruck und vor allem sieht man den Tieren an, dass sie bestens versorgt werden.

Auch, wenn immer wieder von Hardlinern Zoologische Gärten angegriffen werden, so konnten wir eine uns als vorbildlich erscheinende Haltung der Zootiere in Wuppertal mit eigenen Augen sehen, so dass wir hier keinerlei Bedenken zum Wohl der Tiere haben müssen. Natürlich kann man das Zooleben nicht mit einem Leben in Freiheit vergleichen. Darüber hinaus ist unseres Erachtens nach ein Besuch im Zoo für Kinder wie auch für Erwachsene äußert lehrreich und trägt mit dazu bei, dass Menschen sich mehr für Tierschutz engagieren, weil durch die Faszination der Tiere ein besonderer Zugang eröffnet wird.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *