Euro-WC-Schlüssel für barrierefreie Toiletten

Euro-WC-Schlüssel für Toiletten

In barrierefreie Toiletten europaweit Einlass mit Euroschlüssel – diese vorbildliche und wunderbare Idee wurde mit dem Euro-WC-Schlüssel umgesetzt. Mit ihm erhalten Kranke und Personen mit Handicap Zugang für die barrierefreie Toilette. Europaweit öffnet der Euroschlüssel öffentliche Toiletten für behinderte Menschen an Raststätten, Bahnhöfen und an öffentlichen Orten. Ein reguliertes Vergabeverfahren soll denn Missbrauch dieser Idee verhindern. Nur, wer den Nachweis über den Bedarf erbringt, kann den Euro-WC-Schlüssel beziehen. Was zunächst nur innerhalb Deutschlands etabliert wurde, wurde bald auch über die Landesgrenzen ermöglicht durch den CBF Darmstadt (Kontaktdaten weiter unten) und macht so auch das Reisen durch Europa für Behinderte deutlich leichter und angenehmer.

Wer kann den Euroschlüssel anfordern?

Öffentliche Toiletten die barrierefrei sind, stehen dank dem Euro-WC-Schlüssel nun unter besonderem Schutz. Barrierefreie Toiletten sollen durch das Eurozylinderschloss und den Euroschlüssel vor Vandalismus und mutwilliger Verschmutzung geschützt werden. Dadurch steht Menschen, die nicht einfach ohne Weiteres jede Toilette ansteuern können, ein behindertengerechtes, intaktes und sauberes WC zur Verfügung. Seit mehr als 25 Jahre werden europaweit Behindertentoiletten auf den Euro-WC-Schlüssel umgerüstet und bereits mehr als 12.000 Euroschließzylinder wurden eingebaut. Nur Menschen, die wie nachfolgend bezeichnet betroffen sind, können den Euroschlüssel erhalten:

  • Schwere und/oder außergewöhnliche Gehbehinderung
  • Rollstuhlfarer
  • Menschen mit Stoma
  • Blinde
  • Schwerbehinderte die hilfsbedürftig oder auf eine Hilfsperson angewiesen sind
  • An Multiple Sklerose Erkrankte
  • An Colitis ulcerosa Erkrankte
  • Menschen mit chronischer Blasenerkrankung oder chronischer Darmerkrankung

Ebenfalls können Inhaber des deutschen Schwerbehindertenausweises den Euro-WC-Schlüssel für barrierefreie Toiletten erhalten, wenn im Schwerbehindertenausweis vermerkt sind:

  • Merkzeichen aG
  • Merkzeichen B
  • Merkzeichen H
  • Merkzeichen BL
  • Merkzeichen G und 70 % und aufwärts

Unter Umständen kann auch mit einem ärztlichen Attest der Bedarf nachgewiesen werden, ebenso unter Umständen auch mit dem europäischen Parkausweis.

Wie und wo ist der Euroschlüssel erhältlich?

Neben dem Euro-WC-Schlüssel gibt es auch der WC Führer LOCUS, die über 9.000 Standorte für barrierefreie öffentliche Toiletten ausweist. Noch nicht spruchreif, aber möglicherweise schon in Planung ist die Digitalisierung der Daten, wo man barrierefreie Toiletten findet, die mit dem Euroschlüssel geöffnet werden können. Es ist also durchaus denkbar, dass eine LOCUS-App für iPhone und Co bald Realität werden könnte. Nähere Informationen können Sie unter der Rufnummer 06151 – 81220 telefonisch erfragen. Informationen erhalten Sie natürlich auch im Internet unter http://www.cbf-da.de. Hier finden behinderte Menschen, Angehörige und Freunde weitere nützliche Informationen und können den Euro WC Schlüssel für 20 Euro, den LOCUS WC-Führer für 8 Euro oder beides im Set für 27 Euro erhalten (Stand 2017).

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *