Per Last Minute in die Herbstferien

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Spontaner Urlaub im Herbst gefällig?

Mit Ausnahme der Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Thüringen stehen die Herbstferien unmittelbar bevor. Um dem vielleicht schmuddeligen Herbstwetter zu entgehen und noch einmal in diesem Jahr richtig Sonne zu tanken, bietet sich für alle Reiselustigen eine Last Minute Reise an. Selbst für die Nordrhein-Westfalen und die Thüringer kann der kurzfristige gebuchte Urlaub noch in diesen Ferien angetreten und eine Woche verreist werden. Denn bei Lastminute Reisen werden tatsächlich die Koffer ruckzuck gepackt und auf geht´s auch schon in das Urlaubsvergnügen. Der Reiseantritt kann sehr spontan sein und wem es gar nicht schnell genug gehen kann, wartet gar nicht erst ab, bis es soweit ist, sondern fährt mit dem gepackten Urlaubskoffer an den Flughafen und bucht einfach den nächsten Flieger in die Sonne. Selbstverständlich kann die Last Minute Reise auch im Reisebüro oder via Internet gebucht werden. Hier ist in der Regel der früheste Abreisetermin am Folgetag, es kann aber auch zu einem späteren Tag die Abreise geplant werden.

Reise buchen
Reise buchen – Last Minute Reisen sehr beliebt

Last Minute Reisen sind beliebt

Das Verreisen auf den letzten Drücker ist gewiss nicht jedermanns Sache. Trotzdem erfreuen sich Last Minute Reisen großer Beliebtheit. Das Statistik-Portal statista hat in einer repräsentativen Erhebung festgestellt, dass im Jahr 2012 deutsche Lastminute-Bucher insgesamt 2.193 Euro Reisekosten ausgegeben haben und jede Reise im Schnitt 831 Euro gekostet hat. Andere Bücher haben lediglich ein Reisebudget von 1.888 Euro ausgebend und die Reiseausgaben pro Buchung lagen bei 917 Euro (Quelle: Statist). Diese Erhebung zeigt, dass Lastminute-Angebote nicht nur attraktiv, sondern günstiger im Vergleich zu anderen Reiseangeboten sind und zudem auch, dass Lastminute-Bucher häufiger in Urlaub gehen. Falls Sie bisher noch zu den Normalbuchern gehören und sich bisher noch nicht zu einer kurzfristigen Reise durchringen konnten, könnten das natürlich überzeugende Argumente sein, um doch einmal eine Spontanreise in den Herbstferien zu buchen. Damit nichts schief geht, haben wir nachfolgend noch einige Tipps für Buchen à la Last Minute.

5 Top Tipps für Lastminute-Buchungen

Tipp 1:  SLM Schnäppchen

Als Spätbucher lohnt es sich, auf richtige Reiseschnäppchen zu achten. Solche werden zum Beispiel als SLM Reiseangebote gekennzeichnet. SLM steht für „Super Last Minute“ und kann eine Einsparung von zum Teil sogar mehr als 12 % gegenüber dem regulären Preis bringen. Allerdings ist die Spanne zwischen Buchung und Abreise besonders kurz, manchmal nur wenige Stunden oder ein Tag.

Tipp 2: Kurze Anreise beim Kurzurlaub

Lastminute Reisen sind nicht nur spontan, sondern meist auch als Kurzurlaub beliebt. Wenn Sie spontan in den Herbstferien verreisen wollen, raten wir dazu, ein nicht allzu fernes Reiseziel auszuwählen, um möglichst viel vom Urlaub zu haben. Lange An- und Abreisen verkürzen die Ferienzeit unnötig und ein Jetlag würde ebenfalls die Urlaubsfreude trüben, wie auch den Erholungsfaktor schmälern.

Tipp 3: Einreisebestimmungen beachten

Zur Einreise in einige Länder ist ein Reisepass erforderlich. Nur, wenn dieser vorhanden ist, können Sie problemlos dorthin per Last Minute buchen. Ähnlich verhält es sich mit Reisedokumenten für Kinder. Da man bei Lastminutereisen davon ausgeht, dass zwischen Buchung und Abreisetag maximal 2 Wochen liegen, genügt dieses kurze Zeitfenster nicht, um fehlende Reisedokumente zu beschaffen.

Tipp 4: Auf Impfschutz achten

Je nachdem, welches Zielland Sie bereisen möchten, müssen Sie entsprechenden Impfschutz haben. Welche Impfungen in den verschiedenen Reiseländern notwendig sind, können Sie beim Auswärtigen Amt in Erfahrung bringen. Reise- und Tropenärzte beraten ebenfalls. Kurzfristiges Impfen kann unter Umständen nicht möglich sein, so dass in diesem Fall besser die Wahl auf ein anderes Urlaubsland gesetzt werden sollte.

Tipp 5: Shoppingreisen & Sightseeing

Die spontane Kurzreise ist perfekt, um zum Shopping oder Sightseeing einen Abstecher in eine der europäischen Metropolen zu machen. Zwar ist das Reisen im europäischen Raum sehr unkompliziert, an die Einhaltung der Zollbestimmungen sollte man natürlich trotzdem denken. Schon bei der Ausreise, das muss man wissen, dürfen bestimmte Artikel wie etwa Medikamente nicht ohne Weiteres mitgenommen werden. Auch Bargeld über 10.000 Euro ist anzumelden. Weitere Beschränkungen gilt es, bei der Rückkehr vom Urlaub zu beachten, wenn man auf Shoppingreise war. Alle wichtigen Informationen gibt es beim Zoll (zur Website gehen).

So, nun haben wir Sie aber lange genug vom Planen der nächsten Reise abgehalten und wünschen Ihnen schon mal vorab viel Spaß beim Kofferpacken für Ihren Last Minute Urlaub in den Herbstferien.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment