Traumhafte Urlaubsziele in Italien

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Italien ist eine Reise wert

Viele Urlaube haben uns in den Sommerferien nach Italien geführt. Auch, wenn wir schon lange nicht mehr dort waren, ist und bleiben italienische Urlaubsregionen unsere liebsten, wenn es um den Sommerurlaub geht. Das südliche Land in Stiefelform ist einfach toll, wenn man Sonne und Sandstrand liebt. Neben der malerischen Urlaubskulisse darf man sich bei einer Italienreise auf viele weitere Vorzüge freuen. Seien es die Italiener mit ihrer leidenschaftlichen und herzlichen Art, dem kinderfreundlichen Wesen der Italiener, das leckere Essen, das uns Europäern so vertraut und wohlschmeckend ist oder Sehenswürdigkeiten, die man einfach gesehen haben muss.

Urlaub in Italien
Urlaub in Italien

Italien von Nord nach Süd

Wie wir schon zuvor berichtet haben, zog es uns bisweilen hauptsächlich in den nördlichen Teil Italiens. Caorle und andere Urlaubsorte im oberen Bogen um Venedig herum sind praktisch, wenn man zum Campen in Urlaub möchte. Hotels und Ferienhäuser gibt es dort ebenfalls und liegen in zentraler Lage unmittelbar an den Stränden. Man kann in den nördlichen Teil Italiens doch ganz gut mit Auto und Wohnwagen fahren und hat dennoch ein schönes Urlaubsziel mit tollem Klima. Natürlich kann man Italien nicht mit dem Camper oder dem Zelt bereisen. Vor allem in die südlich gelegenen italienischen Urlaubsregionen reist man doch bequemer mit dem Zug oder direkt mit dem Flieger und kehrt dann in der bereisten Urlaubsgegend in eins der schönen italienischen Hotels ein. Immerhin erstreckt sich Italien vom Norden bis nach Sizilien über knapp 1.200 km, was für eine Fahrt in den Sommerurlaub eine ganz schöne Distanz bedeutet, wenn man von Deutschland aus in den Süden Italiens fahren wollte.

Wunderschöne Landschaften

Für eine Urlaubsreise ist Italien einfach ein großartiges Land, das für jeden Geschmack viel zu bieten hat. Im Norden laden die Dolomiten Wanderer, Bergsteiger und Wintersportler ein. Die italienischen Metropolen wie Mailand, Florenz und Neapel sind Touristik-Highlights vom Feinsten. Moderne Städte mit teils historischer Kulisse. Modetrends werden hier gesetzt und darum lädt der Sommerurlaub in diesen Städten Italiens auch Modebewusste und Shoppingverrückte ein. Ein Italienklassiker ist natürlich der Badeurlaub. Flache Strände, angenehm warmes Wasser und herrliche Temperaturen sind Merkmale der Adriaküsten. Zudem gibt es einige Inseln, die von Urlaubern gerne bereist werden, aber bei den normalen Touristen eher weniger bekannt sind. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Liparische Inseln
  • Ägadische Inseln
  • Asinara
  • San Pietro

Wesentlich bekannter sind da Capri, Elba und Ischia oder die Isola del Garda. Doch italienische Urlaubsregionen liegen nicht immer am Meer.

Urlaub im übrigen Italien

Auch das Landesinnere hat viele schöne Gegenden zu bieten. Italiens Hauptstadt Rom zieht jährlich Reisende an, die sich Italiens kultureller Vielfalt widmen wollen oder diese wunderbaren Sehenswürdigkeiten besichtigen möchten:

  • Hügel Palatin
  • Kapitol
  • Forum Romanum
  • Hadrian-Mausoleum

und natürlich das Unesco Weltkulturerbe, das historische Zentrum der Stadt, in dem auch der Petersdom und Vatikanstadt liegen, um nur einige zu nennen. Italienische Urlaubsregionen wie die Toskana und Umbrien haben im inneren Landstrich phantastische Gegenden und romantische Hotels und Pensionen, um Land, Leute und Kultur kennenzulernen. Bella Italia ist also nicht nur Pizza und Pasta, sondern von Venedig bis Sizilien immer eine Reise wert. Da wir leider noch nicht in der Toskana waren, stellen wir statt einem Fotos dieses Video ein. Viel Spaß beim Erkunden von Bella Italia.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

One Comment - Write a Comment

  1. Hey, da sind ein paar echt gute Tipps bei! Das meiste davon habe ich zwar schon gesehen, aber die Ecke um Sizilien muss ich mir noch mal genauer anschauen. Die Ägadischen Inseln kannte ich noch gar nicht, toller Tipp!

    Reply

Post Comment