Mecklenburgische Seenplatte

Aktivurlaub in Meckpomm

Golf- und Sporturlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Mit einer Gesamtfläche von 23.180,14 km² bietet sich für Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern eine wunderbare Landschaft an, die insbesondere für Sportaktive phantastische Möglichkeiten bereithält. Prädestiniert für den Golfurlaub finden sich in der liebevoll bezeichneten Urlaubsregion Meckpomm zahlreiche Golfplätze von 9-Loch-Platz bis zur größten Golf- und Tennisanlage innerhalb Europas, die mit 72 Löchern Golfsportler jeden Handicaps zu erholsamen Golfreisen einladen. Zudem lässt sich der Urlaub in der Region auch mit Radfahren, Reiten, Wandern und vielen weiteren Sportangeboten aus dem Bereich Wassersport zum aktiven Sporturlaub gestalten, um Körper und Geist ein Maximum an Erholung zu gönnen.

Raps blüht auf Feld in MeckPomm

Wunderbare Landstriche: Blühendes Rapsfeld in MeckPomm

Angeln in Meckpomm

Angeln in Meckpomm

Meckpomm´s Landschaft

Die Mecklenburg-Vorpommerische Küste erstreckt sich über ca. 2000 km und somit ist sie unter den deutschen Küsten die längste. Zu Meckpomm gehören die Inseln

  • Rügen
  • Usedom
  • Poel
  • Ummanz
  • Hiddensee

sowie die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Gleich 3 Nationalparks, Jasmund, Vorpommersche Boddenlandschaft und der Müritz-Nationalpark, liegen in der Region. Mehr als 2028 See- und Wasserlandschaften, vor allem auch die Lage an der Ostsee machen die Landschaft zu einem der beliebtesten deutschen Urlaubsziele. Hier einen Sporturlaub zu verbringen, das maritime Klima und die gute Luft während einem Segel-, Rad- oder Golfurlaub zu genießen, ist schon etwas ganz besonderes. Wer sich sportlich im Urlaub in Meckpomm betätigen möchte, muss sich natürlich nicht auf nur eine Sportart festlegen. Eingekehrt in ein Golfhotel kann man von dort nicht nur Golfplätze erkunden, sondern auch als Petrijünger ausziehen und beim Angeln die malerische Urlaubskulisse genießen, einen Tauchausflug planen oder mit dem Kanu fahren. Mecklenburg-Vorpommern hält für jeden ein tolles Angebot an Möglichkeiten bereit.

Kanutouren durch Gewässerlandschaften in Meckpomm

Kanutouren durch Gewässerlandschaften in Meckpomm

Aktiv-Urlaub in Mecklenburg

Wer seinen Urlaub in Meckpomm verbringt, wird mit einer irrsinnig schönen Natur belohnt, die vieles zu entdecken bereit hält. Allein die 2028 Wasserlandschaften und Seen des Landes sind Garanten, bei dem Sporturlaub eine immense Auswahl an Angeboten zur Verfügung zu haben. Weitläufige Wiesen und Wälder laden zum Wandern ein, während die breiten Schilfgürtel für Ornithologen perfekte Möglichkeiten bieten, heimische Vögel zu beobachten. Daneben ist auch Wasserwandern sehr beliebt bei den Gästen von Meckpomm. Zahlreiche Kanuvereine richten Kanutouren durch die verschiedenen Regionen aus, bei dem auf beeindruckende Weise Landschaft und Sport miteinander kombiniert werden können.

Sportlich aktiv im Golfurlaub

Sportlich aktiv im Golfurlaub

Golfurlaub in schönen Meckpomm

Landschaftlich ist Mecklenburg-Vorpommern wie gemacht für den Golfsport und darum ist das Land für Golfer ein attraktives Urlaubsziel in Deutschland. Insgesamt an 16 verschiedenen Standorten finden sich Golfanlagen, von der Mecklenburgischen Ostseeküste über die Mecklenburgische Seenplatte bis in die Mecklenburgische Schweiz, Schwerin, Fischland, und natürlich über die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom verteilt. Dementsprechend viele Hotels stehen Urlaubgästen für die Golfreisen in Meckpomm bereit. Landschaftlich sehr schön gelegen ist etwa die Anlage WINSTONgolf GmbH in Mecklenburg – Schwerin. Gut erreichbar über die Autobahnen A20, A24 und A14 kann man sehr gut Tagesausflüge nach Wismar an die wunderschöne Küste planen, während man die übrigen Urlaubstage zum Golfen geht. Zahlreiche Turniere werden für erfahrene Golfer ausgerichtet und wer erst noch das Golfen erlernen möchte, wird in der Golfschule in bezaubernder Landschaft während dem Sporturlaub schnell auf dem Rasen sein Handicap steigern können.

Bildquelle Golfplatz mit freundlicher Genehmigung Golfvision.de

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *