Italien – Urlaubsland für Familien

Eine Reise nach bella Italia! Italien ist nicht umsonst ein so beliebtes Urlaubsland. Ein Urlaub an der Adria ist rundum erholsam und bietet Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie. Daher eignet sich Italien perfekt als Urlaubsland für Familien! Viele Broschüren und Informationsdienste sprechen daher auch immer eine Reiseempfehlung für das schöne Land aus.

Die herrliche Natur, die sich an jeder Ecke bietet, paart sich hervorragend mit dem einmaligen Charme, den man in diesem Land erfährt. Besonders attraktiv sind die vielen kleinen Orte, die malerisch und auch typisch gehalten wurden. Dort kann man sich einfach mal in ein Café oder am Abend in eine Pizzaria setzen und die Atmosphäre genießen. Kulinarisch kann durchaus auch einiges erlebt werden, denn es bieten sich viele typische Speisen, die für einen wahren Genuss sorgen.

Warum Italien als Urlaubsland für Familien so beliebt ist

Das Urlaubsland Italien ist natürlich vor allem so beliebt, weil es so zu bieten hat. Die Einheimischen strotzen vor Gastfreundlichkeit, so fühlen sich Touristen auch sofort willkommen. Das Klima ist bei einem Urlaub an der Adria immer sehr angenehm, nicht einmal der Winter wird wirklich kalt.

Das Land hält jedoch auch für kulturinteressierte Menschen einiges bereit, denn es finden sich unzählige Sehenswürdigkeiten, die einfach atemberaubend schön sind. Natürlich ist diese Reiseempfehlung nicht für jeden geeignet, doch auch wenn es Familien nach einem Strandurlaub gelüstet, finden sich vielfältige Alternativen.

Besonders beliebt ist Rimini, denn dort kommen alle Sonnenanbeter auf Ihre Kosten. Abschließend darf natürlich nicht außer Acht gelassen werden, dass die Natur einfach wunderschön ist. Gerade die Inseln wie Sizilien und Sardinien präsentieren grüne und dicht blühende Landschaften, die mit faszinierenden Pflanzen zum Verweilen einladen. Doch was insbesondere uns Deutsche an diesem tollen Land begeistert: Italien ist extrem kinderfreundlich und daher das perfekte Urlaubsland für Familien!

Flache Strände für den Familienurlaub mit kleinen Kindern

Nicht zuletzt zu erwähnen sind die traumhaften Strände mit feinstem Sand, die dieses Urlaubsland prägen. Familien mit kleinen Kindern sind mit dieser Reiseempfehlung für einen Urlaub an der Adria gut beraten.

Als Eltern kann man sich entspannt an die italienischen Strände legen und die Sonne genießen, wenn sie dabei trotzdem die am Strandufer planschenden Kinder immer im Auge behalten wollen. Muscheln, kleine Krebschen und auch mal ein Fischlein machen das flache Wasser für Kids zu einem natürlichen Erlebnisspielplatz, den sie durchaus auch mal in Blickweite der Eltern alleine erkunden können.

Denn anders als in vielen anderen Urlaubsländern sind die meisten Meeresstrände weit ins Wasser hinein begehbar, ohne, dass man gleich den Boden unter den Füßen verliert. Zwar ersetzt das nicht die Wachsamkeit der Eltern, aber es ermöglicht den Kindern doch einen großzügigeren Freiraum.

Urlaub in bella Italia: Sehenswerte Orte in Italien

Die herrliche Auswahl an Sehenswürdigkeiten beschert Urlaubern wundervolle Abwechslung, denn wenn es so viel im Urlaubsland zu entdecken gibt, wird es keinesfalls langweilig. Eine besondere Reiseempfehlung findet natürlich die Sixtinische Kapelle in Rom. Dabei handelt es sich um das bedeutsamste Bauwerk von Italien.

Neben der Kapelle selbst sollte man sich bei einem Urlaub an der Adria auch das vatikanische Museum nicht entgehen lassen. Pompeji wurde durch eine Naturkatastrophe verschüttet und viele Jahre war nichts mehr von der Stadt zu sehen. Doch mittlerweile sind rund 80 Prozent des antiken Pompeji dank Ausgrabungen wieder sichtbar.

Nicht nur die Gebäude, sondern auch Kunstschätze und viele weitere Zeitzeugen laden ein, erkundet zu werden. Eines der beliebtesten Postkartenmotive ist der schiefe Turm von Pisa, es handelt sich dabei um das Wahrzeichen der italienischen Metropole Pisa, wer sich in der Nähe befindet, der sollte sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen.

Mit 294 Stufen bietet sich in der Glockenstube für alle Urlauber ein Ausblick, der mit Worten nicht zu beschreiben ist. Ein Tagesausflug nach Venedig kann vom umliegenden Land aus bequem mit der Fähre erreicht werden. Im Hochsommer ist Venedig aus olfaktorischer Sicht heraus eine Reise wert, doch angesichts der kulturellen Bedeutung und der sonst sehr romantischen Aura gehört der Ausflug in die auf Pfählen erbaute Stadt zwingend zu einem Italienurlaub dazu.

Wer als Tourist mit der Idee spielt, per Gondel die Kanäle zu besichtigen, sollte eine prall gefüllte Geldbörse dabei haben. Doch die romantische Gondelfahrt ist ein einmaliges Erlebnis, dass man unbedingt bei dem Urlaub an der Adria mitnehmen sollte.

Sprachreise nach England

Englisch lernen im Urlaub! Eine Sprachreise nach England ist eine wunderbare Möglichkeit, die englische Sprache entweder von Beginn an zu erlernen, oder die bereits bestehenden Kenntnisse zu vertiefen. Früher war es nur Schülern möglich, das Englisch lernen bequem in den Urlaub zu verlegen oder während einer längeren Klassenfahrt zu ermöglichen und so neben Land und Leuten auch noch das Erlernen der Sprache miteinander gezielt zu verbinden.

Dies hat sich jedoch zwischenzeitlich geändert. Auch Erwachsene haben die Möglichkeit, auf diese Weise im Urlaub eine neue Sprache lernen zu können und dann mit einer perfekten Aussprache sowie fundierten Erfahrungen im Sprachgebrauch wieder nach Deutschland zurück zu reisen.

Dies ist am Ende für jeden eine sinnvolle Alternative, zum stupiden theoretischen Lernen. Ohne Englisch geht in der heutigen Zeit gar nichts mehr, deswegen sollte man diese Chance auch nicht vorbeiziehen lassen, wenn sie sich auftut.

Sprachreise nach England als Schüler

Schüler können sich im Handumdrehen eine Sprachreise nach England organisieren. Für diesen Zweck finden sich viele Veranstalter, welche die gesamte Verwaltung und Organisation übernehmen. Auf diese Weise muss man selbst sich dann nur noch um das Wichtigste kümmern, nämlich die Sprache lernen im Urlaub kümmern.

Unterkunft und andere Faktoren werden im Voraus genauestens geregelt. Natürlich geht der Schulalltag auch in England weiter, dann jedoch auf Englisch. Die englische Sprache wird durch so einen intensiven Sprachurlaub sehr vertieft, oft genügt schon ein Monat, um sich beinahe schon perfekt und fließend unterhalten zu können.

Schließlich ist man während einem solchen Lernurlaub nicht als klassischer Tourist, sondern vielmehr als Einheimischer auf Zeit unterwegs. Durch diese Methode, Englisch lernen zu können, ist also grundsätzlich anderes, als man es selbst mit einem Buch und in der Schule tun könnte.

Das häufige Kommunizieren in der Fremdsprache fordert heraus und schafft schnelle Fortschritte. Schüler sind natürlich meistens noch minderjährig und haben deswegen bei solchen Sprachreisen auch immer einen Ansprechpartner oder leben in einer Gastfamilie. So gibt es immer Ansprechpartner und durch die Anbindung in ein familiäres Umfeld bekommen Schüler nicht nur Einblicke ins klassische Schulenglisch, sondern auch in regionale Sprachvarianten in der alltäglichen Anwendung.

Sprachreise nach England für Erwachsene

Erwachsene haben es etwas schwerer, eine Sprachreise nach England zu unternehmen. Früher war es nur möglich, mittels einem Praktikum oder Work & Travel im Urlaub die Sprache lernen zu können.

Eine weitere Alternative ist jedoch auch ein Au Pair Job. Dieser wird gerade von jungen Frauen sehr gerne durchgeführt. Man wird von einer Agentur in eine Familie vermittelt. Dort kümmert man sich generell um die Kinder, dies ist die vorrangige Aufgabe.

Die englische Sprache wird also direkt im Einsatz erprobt und vertieft, man lernt äußerst schnell und effektiv. Doch das Englisch lernen kann in jeder Altersklasse erfolgen. Erwachsene finden vielfältige Angebote an Sprachschulen in England. So können zum Beispiel Lerneinheiten, ähnlich wie Schulstunden im Sprachlernangebot enthalten sein.

Auch Städteführungen speziell für Sprachschüler werden von speziellen Anbietern durchgeführt, so dass sich ein komplettes Paket buchen lässt, das zahlreiche Leistungen rund um das Lernen enthält. Die Auswahlmöglichkeiten sind am Ende so umfangreich, dass im Grunde jeder etwas Passendes finden kann. Eine Beratung an Sprachschulen in Deutschland kann ebenfalls nicht schaden, denn diese werden auch oft vermittelnd tätig.

Urlaub in der Bretagne

Parlez-vous Francais? Der Frankreichurlaub ist natürlich vor allem wegen der unfassbar schönen Landschaften ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis. Die atemberaubenden Weiten und die herrlichen Sandstrände sind gerade für Urlauber, die sich nach Erholung und Ruhe sehnen wie geschaffen. Zudem bietet ein Urlaub in Frankreich auch unwahrscheinlich viele Möglichkeiten, denn es gibt so herrliche Gegenden wie beispielsweise die Bretagne und romantische Dörfer, die mit ihrem ganz besonderen Charme bestechen. Das erwartet Sie bei Ihrem Urlaub in der Bretagne!

Gastfreundliche Reise in die Bretagne

Die Franzosen sind generell sehr gastfreundlich und so wird nicht nur das Land selbst, sondern auch die Begegnung mit den Menschen im Lande während dem Urlaub auf voller Linie überzeugen.

Nicht zuletzt muss auch die vorzügliche Küche erwähnt werden, denn kulinarisch können die Franzosen ihren Urlaubsgästen wahre Genüsse bieten, die man auf so einem hohen Niveau so nur sehr selten erlebt. Ein Urlaubsaufenthalt in den französischen Regionen vereint im Grunde alle Attribute, die für eine wunderschöne Zeit unabdingbar sind.

Typisch französisch: Urlaub in der Bretagne verbringen

Um wirklich einen typischen und besonders erholsamen Urlaub in der Bretagne zu verbringen, sollte man sich auf jeden Fall ein Ferienhaus gönnen. Zudem sind die Preise bei einem Ferienhaus wesentlich günstiger, als bei einem Hotel. Dies stellt einen weiteren großen Vorteil dar.

Keine Frage, die Auswahl komfortabler Hotels im Zentrum ist ansprechend, doch mit einem Ferienhaus in der Bretagne ist Erholung pur bereits vorprogrammiert. Der Frankreichurlaub kann auf diese Weise ganz individuell zelebriert werden.

Man befindet sich in direkter Nachbarschaft mit einheimischen Franzosen und kann mit ein wenig Glück die herzliche Gastfreundschaft kennenlernen, wenn einheimische Nachbarn zum Kennenlernen der Cuisine francaise an den Tisch laden.

Den ganzen Tag ist man umgeben von der bezaubernden Natur und kann vor dem zu Bett gehen noch einen letzten Blick auf die weiten Gegenden werfen. Die malerischen Landschaften mit ihren riesigen Blumenfeldern sorgen für ein besonderes Urlaubserlebnis.

Unbedingt besuchen sollte man die ein oder andere Parfümfabrik, um mehr über die traditionelle Parfümherstellung zu erfahren. Ein Abstecher nach Grasse, das Mekka der betörenden Düfte, lädt in das Parfümeriemuseum ein, in fußläufiger Nähe zur Parfümerie Fragonard. Am frühen Abend einen Sparziergang nahe der Rosenfelder Grasses vermittelt ein imposantes Urlaubsgefühl.

Diese Art Urlaub ist immer sehr beliebt, kein Wunder, denn es verspricht ein absolut einmaliges Erlebnis zu werden, das es so sicherlich nicht oft gibt. Wer dieses wunderschöne Land bereist, dem dürstet es nicht nach Action und Adventure, sondern gibt sich dem wahren Genuss von Ruhe, Landschaft, Natur und vor alle Kultur hin.

Ein Urlaub in der Bretagne

Die Bretagne ist wahrlich ein Unikat, wenn es um typischen und besonderes erholsamen Urlaub geht. Die Gegend in Frankreich ist nicht umsonst bei Urlaubern so beliebt. Die toskanischen Villen, die vielen Säuleneingänge und die hinausragenden Landschaften sind ein unfassbares Erlebnis.

Der Charme dieser Gegend ist in diesem Maße absolut einmalig und bezaubert ab der ersten Minute. Das Spiel mit den Gezeiten und das stürmische Meer sind nur wenige der faszinierenden Eigenschaften, welche diese Gegend aufweisen kann. Um einen wirklich typischen Urlaub in Frankreich zu erleben, bietet sich die Vielfalt der Bretagne in jedem Falle an.

Für einen herrlichen Frankreichurlaub stehen unzählige Ferienhäuser bereit, die inmitten der Natur einfach eine atemberaubende Atmosphäre präsentieren. So kann man sich nachhaltig erholen und Tür an Tür mit den Franzosen eine unvergessliche Zeit erleben. Egal, ob man alleine oder mit der Familie reist, die Unternehmungsmöglichkeiten sorgen für Abwechslung und machen den Urlaub in der Bretagne zu einem unvergesslichen Erlebnis.